Warum Mercedes Benz Vans?

  • Wofür wir stehen

    Verlässliche Produktqualität.

    Dank robuster Materialien und hochwertiger Verarbeitung haben unsere Transporter die geringsten Ausfallzeiten im Wettbewerb.

    Partnerschaftlicher Umgang

    Mit fachlicher und menschlicher Kompetenz kümmern wir uns schnell und unkompliziert darum, dass das Geschäft unserer Kunden läuft.

    Nachhaltige Wirtschaftlichkeit.

    Niedrige Lifecycle-Kosten und unsere ökologische Vorreiterrolle wappnen unsere Kunden in jeder Hinsicht für die Zukunft.

    Vorbildliche Sicherheit.

    Die Transporter-spezifischen Sicherheitssysteme unserer Fahrzeuge verhindern Unfälle und halten unsere Kunden immer einsatzbereit.

    Bedürfnissgerechte Flexibilität.

    Mit unserer Produktvielfalt, individuellen Aufbauten und perfekten Flottenlösungen bieten wir für jeden Job stets das optimale Werkzeug.

    Faszinierendes Produktionskonzept

    Usere durchdachten Fahrzeugkonzepte in Mercedes-Bens typischem Design erleichtern mit hoher Funktionalität den Geschäftsalltag unserer Kunden.
  • Mercedes-Benz Vans in Zahlen

    4.291

    Mitarbeiter
    in allen Werken

    1,181 Mrd. €

    Umsatz
    im Jahr 2017

    407300

    Abgesetzte Fahrzeuge
    in 10 Ländern

Unser Engagement - Ihre Vorteile

  • International Key Account Management
    ddd

    Schlüsselaufgabe von unserem Team ist es wettbewerbsfähige und spezifische Branchenlösungen zu schaffen. Wir treiben die Entwicklung innovativer und maßgeschneiderter Lösungen voran. Unser Anspruch ist es internationale und auf Kundenbedürfnisse angepasste Transporter zu kreieren. Dabei steuern wir die Entwicklungsabteilungen, die Konzeption und die Erprobung von Mercedes-Benz Transportern.

    Unser Fokus liegt auf dem Produktmanagement von Fahrzeug, Aufbauhersteller-Lösungen sowie Service-Lösungen – weltweit sowie die gesamte Lebensdauer unserer Transporter. Damit schaffen wir einen einzigartigen Vorteil im internationalen Key Account Management.

  • International Framework Agreement
    Ein Ansprechpartner - viele Vorteile

    Von dem Internationalen Rahmenabkommen (IFA) mit Mercedes-Benz profitiert Ihr Unternehmen weltweit. Sie gewinnen länderübergreifend mehr Transparenz und optimieren Ihre „Total Cost of Usership.

    Das Internationale Rahmenabkommen (IFA) bündelt alle nationalen Abkommen über die Fahrzeugbestellungen Ihres Unternehmens. Das IFA garantiert Ihnen maßgeschneiderte Lösungen und optimierte Konditionen in jedem Land, in dem Ihr Unternehmen vertreten ist. Abhängig vom internationalen Gesamtpotenzial bieten wir Ihnen exklusive Vorteile. Davon profitieren auch Ihre nationalen Gesellschaften, die über kleinere Flotten verfügen.

    Als Flottenkunde profitieren Sie von der hohen Sicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit von Mercedes-Benz Transportern. Mit dem Internationalen Rahmenabkommen optimieren Sie Ihren Fuhrpark länderübergreifend. Der International Key Account Manager sichert Ihnen weltweiten Zugang zu unserem leistungsstarken Netzwerk.

  • Total Cost of Usership

    Warum lohnt es sich über die "total cost of usership" zu sprechen?

    Bei der Anschaffung einer Fahrzeug-Flotte steht meist der Anschaffungspreis im Vordergrund. Allerdings kommen über den gesamten Lebenszyklus hinweg noch weitere relevante und zu berücksichtigende Kosten auf.

    Die „Total Cost of Usership“ berücksichtigen sowohl die Fixkosten, als auch die laufenden Kosten und bieten damit eine sehr weitsichtige Grundlage für die Kaufentscheidung. Die wichtigsten TCU-Komponenten sind dabei der Anschaffungspreis (Restwert wird ebenso mit eingerechnet), die Kosten für Steuer und Versicherungen, die Aufwendungen für Reifen, Wartung und Reparatur (Verschleiß) und die Kraftstoffkosten. Mercedes-Benz Vans weisen zudem eine hohe Fahrzeugzuverlässigkeit auf und beeinflussen damit die Gesamtkosten maßgeblich.

    Die wichtigsten Komponenten.

    Anschaffungspreis.

    Beim Kauf eines Transporters spielt der Anschaffungspreis eine zentrale Rolle. Ebenso entscheidend sind aber auch seine Verlässlichkeit und Passgenauigkeit, damit Sie bei den spezifischen Anforderungen Ihres Arbeitsalltags optimal unterstützt werden.

    Restwert.

    Aufgrund ihrer Zuverlässigkeit haben Transporter von Mercedes-Benz einen hohen Marktwert. Beim Verkauf eines Transporters erhalten Sie auch nach mehreren Jahren einen Teil Ihrer Investitionen zurück. Dadurch senken Sie Ihre „Total Cost of Usership”.

    Kraftstoffkosten.

    Ein wesentlicher Kostenfaktor während der Lebenszeit eines Transporters ist der Kraftstoff. Der Unterschied von einem Liter pro 100 km im Verbrauch kann zu fünfstelligen Einsparungen führen.

    Steuer und Versicherungen.

    Ein Transporter verursacht weit mehr Kosten, als auf den ersten Blick ersichtlich sind. Zusätzlich zu den direkten Kosten müssen die Kosten für Steuer und Versicherung berücksichtigt werden. Informieren Sie sich frühzeitig, welche Versicherung am besten zu Ihnen passt.

    Wartung, Reparaturen und Reifen.

    Transporter von Mercedes-Benz weisen eine hohe Fahrzeugzuverlässigkeit auf. Das bietet Ihnen nicht nur Sicherheit für Ihr Geschäft, Sie sparen auch zusätzliche Kosten für Ersatzfahrzeuge, Wartung und Reparatur.

    Verfügbarkeit.

    Unser flächendeckendes Händlernetzwerk und geringe Ausfallzeiten von Mercedes–Benz Vans gewähren Ihnen maximale Verfügbarkeit. Dies führt zu geringen Gesamtkosten und wenig Verwaltungsaufwand, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können.